OUR SERVICES

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. It’s easy. Just click “Edit Text” or double click me to add your own content and make changes to the font. Feel free to drag and drop me anywhere you like on your page. I’m a great place for you to tell a story and let your users know a little more about you.

Mein Yoga-Unterricht

Ich unterrichte Yoga seit 15 Jahren in den unterschiedlichsten Ausrichtungen. Mit zunehmendem Verständnis hat sich meine Praxis kontinuierlich verändert und erweitert. Mein Unterricht basiert auf den klassischen Yoga-Traditionen des Ashtanga- und Vinyasa-Yogas, ergänzt vom klassischen Iyengar-Yoga, modernisiert durch die systematisch, therapeutischen Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yoga und befreit von den Impulsen des Rasa-Yoga

 

Eine Yogastunde begreife ich als die Möglichkeit, alleine oder in der Gruppe in die Tiefen unserer eigenen Heilungskraft zu gelangen. Philosophisch undogmatisch verwurzelt in der tantrischen Philosophie, erweitert durch das Studium alter Mysterien und belebt mit schamanischer Arbeit der alten mexikanischen (Tolteken) und
Ur-Anden Kulturen. 

Ich unterrichte Yoga seit 15 Jahren in den unterschiedlichsten Ausrichtungen. Mit zunehmendem Verständnis hat sich meine Praxis kontinuierlich verändert und erweitert. Mein Unterricht basiert auf den klassischen Yoga-Traditionen des Ashtanga- und Vinyasa-Yogas, ergänzt vom klassischen Iyengar-Yoga, modernisiert durch die systematisch, therapeutischen Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yoga und befreit von den Impulsen des Rasa-Yoga

 

Eine Yogastunde begreife ich als die Möglichkeit, alleine oder in der Gruppe in die Tiefen unserer eigenen Heilungskraft zu gelangen. Philosophisch undogmatisch verwurzelt in der tantrischen Philosophie, erweitert durch das Studium alter Mysterien und belebt mit schamanischer Arbeit der alten mexikanischen (Tolteken) und
Ur-Anden Kulturen. 

Mein Yoga-Unterricht
Mein
Yoga-Unterricht

Ich unterrichte Yoga seit 15 Jahren in den unterschiedlichsten Ausrichtungen. Mit zunehmendem Verständnis hat sich meine Praxis kontinuierlich verändert und erweitert.

Mein Unterricht basiert auf den klassischen Yoga-Traditionen des Ashtanga- und Vinyasa-Yogas, ergänzt vom klassischen Iyengar-Yoga, modernisiert durch die systematisch, therapeutischen Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yoga und befreit von den Impulsen des Rasa-Yoga

Eine Yogastunde begreife ich als die Möglichkeit, alleine oder in der Gruppe in die Tiefen unserer eigenen Heilungskraft zu gelangen. Philosophisch undogmatisch verwurzelt in der tantrischen Philosophie, erweitert durch das Studium alter Mysterien und belebt mit schamanischer Arbeit

der alten mexikanischen (Tolteken) und
Ur-Anden Kulturen. 

Mein Yoga-Unterricht

Ich unterrichte Yoga seit 15 Jahren in den unterschiedlichsten Ausrichtungen.
Mit zunehmendem Verständnis hat sich meine Praxis kontinuierlich verändert und erweitert.

Mein Unterricht basiert auf den klassischen Yoga-Traditionen des Ashtanga- und Vinyasa-Yogas, ergänzt vom klassischen Iyengar-Yoga, modernisiert durch die systematisch, therapeutischen Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yoga und befreit von den Impulsen des Rasa-Yoga

 

Eine Yogastunde begreife ich als die Möglichkeit, alleine oder in der Gruppe in die Tiefen unserer eigenen Heilungskraft zu gelangen. Philosophisch undogmatisch verwurzelt in der tantrischen Philosophie, erweitert durch das Studium alter Mysterien
und belebt mit schamanischer Arbeit
der alten mexikanischen (Tolteken) und
Ur-Anden Kulturen. 

Seit 15 Jahren unterrichte ich Yoga in den unterschiedlichsten Ausrichtungen. Mit zunehmendem Verständnis hat sich meine Praxis kontinuierlich verändert und erweitert.

Mein Unterricht basiert auf den klassischen Yoga-Traditionen des Ashtanga- und Vinyasa-Yogas, ergänzt vom klassischen Iyengar-Yoga, modernisiert durch die systematisch, therapeutischen Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yoga und befreit von den Impulsen des Rasa-Yoga

 

Eine Yogastunde begreife ich als die Möglichkeit, alleine oder in der Gruppe in die Tiefen unserer eigenen Heilungskraft zu gelangen. Philosophisch undogmatisch verwurzelt in der tantrischen Philosophie, erweitert durch das Studium alter Mysterien und belebt mit schamanischer Arbeit der alten mexikanischen (Tolteken) und Ur-Anden Kulturen. 

MEIN YOGA-UNTERRICHT

Seit 15 Jahren unterrichte ich Yoga in den unterschiedlichsten Ausrichtungen. Mit zunehmendem Verständnis hat sich meine Praxis kontinuierlich verändert und erweitert.

Mein Unterricht basiert auf den klassischen Yoga-Traditionen des Ashtanga- und Vinyasa-Yogas, ergänzt vom klassischen Iyengar-Yoga, modernisiert durch die systematisch, therapeutischen Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yoga und befreit von den Impulsen des Rasa-Yoga

 

Eine Yogastunde begreife ich als die Möglichkeit, alleine oder in der Gruppe in die Tiefen unserer eigenen Heilungskraft zu gelangen. Philosophisch undogmatisch verwurzelt in der tantrischen Philosophie, erweitert durch das Studium alter Mysterien und belebt mit schamanischer Arbeit der alten mexikanischen (Tolteken) und Ur-Anden Kulturen. 

MEIN YOGA-UNTERRICHT
MANTRA

0

Einige Yogis bekommen ein persönliches Mantra von einen Indischen Guru, ich bekam meines schon 1980 von meinem Grossvater (evangelischer Pfarrer in Afrika und Chile). Was ich erst viele Jahre später verstand.

Furchtlos

„in vollem Vertrauen auf die Kräfte,

die uns Gott* schenkt,

gestaltet euer Leben,

 dass es weiterhin schön bleibe“

*Das grosse Bewusstsein, die Ur-Intelligenz, die Quelle

© 2018 by Bettina Noack

MANTRA

Einige Yogis bekommen ein persönliches Mantra von einen Indischen Guru, ich bekam meines schon 1980 von meinem Großvater (evangelischer Pfarrer in Afrika und Chile). Was ich erst viele Jahre später verstand.

Furchtlos

„in vollem Vertrauen auf die Kräfte,

die uns Gott* schenkt,

gestaltet euer Leben,

 dass es weiterhin schön bleibe“

*Das grosse Bewusstsein, die Ur-Intelligenz, die Quelle

MANTRA

Einige Yogis bekommen ein persönliches Mantra von einen Indischen Guru, ich bekam meines schon 1980 von meinem Großvater (evangelischer Pfarrer in Afrika und Chile). Was ich erst viele Jahre später verstand.

Furchtlos

„in vollem Vertrauen auf die Kräfte,

die uns Gott* schenkt,

gestaltet euer Leben,

 dass es weiterhin schön bleibe“

*Das grosse Bewusstsein, die Ur-Intelligenz, die Quelle

Einige Yogis bekommen ein persönliches Mantra von einen Indischen Guru, ich bekam meines schon 1980 von meinem Grossvater (evangelischer Pfarrer in Afrika und Chile). Was ich erst viele Jahre später verstand.

Furchtlos

„in vollem Vertrauen auf die Kräfte,

die uns Gott* schenkt,

gestaltet euer Leben,

 dass es weiterhin schön bleibe“

*Das grosse Bewusstsein, die Ur-Intelligenz, die Quelle

MANTRA

WO DU MICH FINDEST

 © Bettina Noack, 2020